Willkommen in unserem Gästehaus in Uganda, welches 2017 fertiggestellt wurde!

Wir freuen uns über Besucher, die hier wohnen möchten! Egal ob Tourist, Ruhesuchender mit längerer Verweildauer oder Volunteer – wir bieten Zimmer und Suiten in verschiedenen Größen.

Vom Einzelzimmer, über geräumige Doppelzimmer, Familienzimmer bis zur Extra-Villa ist alles vorhanden. In jedem Zimmer sind Moskitonetze über den Betten und an allen Fenstern. Handtücher, Bettdecken, Kopfkissen und alles drum und dran ist vorhanden.

In der Mitte der Anlage befindet sich ein gemütlicher Gemeinschaftsraum mit Sofas und einer Küche mit vollem Kühlschrank.

Ein Zimmermädchen sorgt für tägliche Reinigung der Zimmer, wäscht die Bettwäsche und Handtücher und sorgt für Ihr Wohl. Eine einheimische Köchin bereitet gerne ein Frühstück, Mittagessen und Abendessen auf Wunsch. Eine Waschmaschine ist für den Eigenbedarf ebenso vorhanden.

Ein Guesthouse-Manager sorgt rundum für Ihre gute Versorgung, hat Ausflugziele parat und kann  zuverlässige Fahrer für private Safaritouren und Ausflüge vermitteln.

Ein Security-Team sorgt für ein sicheres Gefühl unserer Gäste.

An diesem Ort kann man sich jetzt wohlfühlen und urlauben. Herrlichen Touren in die Natur bieten sich an. Die Quelle des Nils, Beobachtungen der Berggorillas, Safaris zur Tierbeobachtung und Flussfahrten laden ein. Ein Paradies an Flora und Fauna offenbart sich dem Besucher rund um unser Gästehaus.

 

Die Kosten?

Unser Ziel ist es, dass Sie sich wohlfühlen und die Arbeit unseres sozielen Projektes vor Ort mitverfolgen können. Viele Menschen haben dadurch einen sicheren Arbeitsplatz erhalten, über 400 Kinder und Jugendliche können die Schule besuchen und 17 ganz junge Kleinkinder können liebevoll betreut werden in unserem Baby Home.

In diesem Sinne erbitten wir eine Pauschale von 150 Euro pro Woche pro Person Aufenthalt. Über höhere Spenden sind wir sehr dankbar – sie fließen zu 100% in unser Projekt vor Ort.

Ein geringer Nahrungsmittel- und Kochbeitrag würde uns auch freuen – ist vor Ort besprechbar.

Generell ist es uns wichtig das Gästehaus und unser Projekt allen ernsthaft interessierten Menschen zugänglich zu machen – bei finanziellen Schwierigkeiten können wir gerne Sonderkonditionen besprechen.

 

Ein Aufenthalt ist mit Vorankündigung (mail an uns) jederzeit möglich!

 

 

Aktuelles immer unter News auf unserer homepage!

 

Herbst 2017: Die ersten Volunteers sind da!

Welch eine Freude das Gästehaus wird nun regelmäßig benutzt – alles ist gut durchdacht und nützlich. Wir freuen uns über Besucher aller Art! Volunteers, Touristen, Reisende die länger bleiben und Erholung suchen…

Sommer 2017: Die erste Gruppe kommt ins Gästehaus

16 Jugendliche und deren Lehrer kommen für 10 Tage aus den USA ins Projekt.

Jänner 2017: Das Gästehaus kann bewohnt werden

Jederzeit sind Sie willkommen in unserem Gästehaus. Inzwischen sind auch Handtücher, Bettdecken, Kopfkissen und alles drum und dran vorhanden.

An diesem Ort kann man sich jetzt wohlfühlen und urlauben. Herrlichen Touren in die Natur bieten sich an. Die Quelle des Nils, Beobachtungen der Berggorillas, Safaris zur Tierbeobachtung und Flussfahrten laden ein. Ein Paradies an Flora und Fauna offenbart sich dem Besucher rund um unser Gästehaus.

Nutzen Sie die einzigartigen Möglichkeiten! Mehr dazu hier!

17-1-unserschild 17-1-guesthouseaussen

17-1-guesthouse2

Innen sieht es derzeit fast fertig aus:

17-1-guesthouseinnenbad 17-1-guesthouseinnen2 17-1-guesthouseinnen1 17-1-guesthousegemeinraum   Im Gemeinschaftsraum in der Mitte des großen Hauses.

16-dezguesthouse2  Das wird ein gemütlicher Feuerplatz.

Hier der Bauzustand Ende 2016:

16-dezguesthouse1 16-dezguesthouse3

Das größte Projekt 2016 war für Terra Varietas der Bau eines Gästehauses in Uganda neben dem Baby Home und der Schule.

Das Gästehaus zu finanzieren war schwer. Zuerst wurden die Kosten erhoben, alte Grundmauern verwenden und darauf aufgebaut. Inzwischen sind mehrere schöne Wohneinheiten entstanden. Es gibt kleine Zimmer für Volunteers, zwei große Familienzimmer und eine extra Villa. Insgesamt können derzeit 18 Personen gut wohnen.

Der Bau entstand durch einen lokalen Baumeister und auch bei der Einrichtung legten wir großen Wert auf das heimische Kunsthandwerk. Sämtliche Möbel und Betten sind Maßanfertigungen. Auch die Matratzen wurden eigens für uns gefertigt.

So können Reisende, Touristen, Besucher des Projektes und Volunteers gleich direkt am Gelände wohnen.

 

guesthousebau-dach2-aug16 guesthousebau-dach-aug16   Rohbau mit Dachstuhlarbeiten

 

Hier einige Bilder der Bauphasen:

guesthousebau-aug16 New Hope School Ziegel 2016 New Hope School Ziegel2-2016 nhs-neue-kueche neues-extra-guesthouse-sept16

guesthousebau-tuere-sept16 guesthousebau-sept16 guesthousebau3-sept16 guesthousebau2-sept16

16-okt-guest2 16-okt-guest1 16-okt-guest-team 16-okt-guest-blickann-kathrin-aggie-april-2016-01