Projekt Bedarfshilfe Wien

Logo BedarfshilfeWiener Bedarfshilfe – Helfen mit Herz

Die Bedarfshilfe Wien  hilft rasch und unkompliziert wo Hunger und Not herrscht direkt in Wien!
(Facebookseite der Bedarfshilfe Wien unter: https://www.facebook.com/wiener.bedarfshilfe/?fref=ts)

Aktuelle Informationen unter News auf dieser Homepage.

Wiener Bedarfshilfe

Seit einigen Jahren arbeitet sich die Gründerin von der Wiener Bedarfshilfe Viktoria Tobias für ihren Traum – arme und notleidende Menschen um uns, also direkt in Wien, zu unterstützen. Oftmals handelt es sich neben Mindestrentnern um Alleinerziehnde mit kleinen Kindern.
Mit dem Sammeln und Verteilen von Lebensmittelspenden von großen Supermärkten startete sie in ihrem eigenen kleinen Garten. Bei jedem Wetter wurde verteilt – bei Regen, Schneesturm und in großer Hitze ebenso.
Der große Wunsch nach einem eigenen kleinen Raum blieb lange unerfüllt – viele bürokratische Hürden galt es zu überwinden und Rückschläge einzustecken. Oft standen nur leere Worte im Raum.
Endlich gelang es über Wiener Wohnen ein konkretes geeignetes Lokal zu finden.
Dieser Sponsor der monatlichen Miete und der Betriebskosten ist die Obfrau von Terra Varietas. Jetzt hat die Bedarfshilfe ein großartiges Vereinslokal direkt im 12. Bezirk in der Längenfeldgasse.

Was macht Terra Varietas? wir unterstützen kontinuierlich mit hochwertigen Sachspenden – von Kleidung für Kinder, Schwangere, Erwachsene, Spielzeug, Lernmaterial, Schuhe, Sportgeräte, Sportschuhe, küchengegenstände und vieles mehr!

 

2016-sept-frau-tobias Frühstück Kinder Juni16

Jänner 2018: Charite Feier im Studio 76
Die Wiener Bedarfshilfe feiert mit der Obfrau und Gründerin Viktoria Tobias.

2017: Viel Unterstützung durch Sachspenden aller Art
Laufend können wir Spenden in die Wiener Bedarfshilfe bringen. Die Freude ist immer sehr groß darüber – gleich wird ausprobiert!

Jänner 2017: Eiskalt ist es, drinnen zum Glück warm!
Der Verein Wiener Bedarfshilfe ist um so wichtiger für viele Menschen, da es draußen seit Wochen schon unglaublich kalt ist.
Stetige Minusgrade sind für Menschen mit sehr wenig Geld, die auch nicht richtig heizen können, ein großes Problem.
Da ist ein warmer Ort und eine heiße Suppe (mit Herz) genau das Richtige!

November 2016: Suppe mit Herz und Lernhilfe
Viel tut sich bei Bedarfshilfe Wien: es wird geputzt, dekoriert und viel Obst mit Vitaminen wird jetzt verteilt!
2016-nov-putzen 2016-nov-kisten-obst
Kinder und Jugendliche der Umgebung können jeden Nachmittag zur Hausaufgabenhilfe und Lernhilfe kommen. Dieses Angebot richtet sich an die vielen bildungsfernen Familien die direkt rund um das Vereinslokal wohnen – es wird gut genutzt.
2016-nov-suppemitherz2016-nov-suppe-essen
Weiters gibt es für die kalte Jahreszeit eine besondere Aktion: jeden Sonntag zu Mittag gibt es köstliche frisch zubereitete Suppe – natürlich kostenlos!

September 2016: Ein Blick hinter die Kulissen
Gestern am 8. September besuchte das Vorstandsmitglied und Vize-Obfrau Susanne Körner den Verein Wiener Bedarfshilfe. Frau Tobias, die Gründerin, führt stolz durch die Räume und zeigt was alles schon geschehen ist. Liebevoll und mit viel tatkräftiger Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer konnte eine große Küche eingerichtet werden.
2016-sept-frau-tobias 2016-sept-portrait
Das Wohnzimmer läd zum Verweilen ein – mehrere gemütliche Tische stehen da, es gibt Bücher, Zeitschriften, Cds und Videos zum Schmökern und Mitnehmen. Grünpflanzen unterstützen den wohnlichen Eindruck.
Neben der ganz wichtigen Verteilung von Nahrungsmitteln gibt es einige attraktive Angebote für die Menschen:
Einmal pro Woche am Montag gibt es Deutsch Konversation und Cafe, am Donnerstag findet Französisch Nachhilfe statt und am Freitag gibt es einen kreativen Nachmittag mit Workshops. Fein ist für die Senioren der Samstagabend mit einer gemütlichen Seniorenrunde.
Neuerdings gibt es sogar montags auch einen Frisör!
Alle Angebote sind gratis und stehen allen Menschen offen!
Während des Gespräches kommen immer wieder Menschen vorbei und holen sich Brot und Gebäck. Da sind Pensionisten, ein Herr mit Rad mittleren Alters, Frauen mit Kindern. Frau Tobias hat für jeden ein freundliches Wort und reicht gleich noch zusätzliche Dinge, die gebraucht werden können.
Jederman fühlt sich willkommen – die Türen stehen nicht nur räumlich offen …
Eine Mutter dreier kleiner Kinder, die kaum Geld zur Versorgung hat, kam von Anfang an immer vorbei um Nahrungsmittel zu holen. Anfangs war sie sehr schüchtern, schickte lieber ihren kleinen Sohn vor. Inzwischen hilft sie aktiv mit, putzt jederzeit wenn es notwendig ist. Sie geht jetzt aufrecht und ist froh arbeiten zu dürfen.
Diese Frau hat hier durch Frau Tobias die Möglichkeit bekommen, selber etwas leisten zu können und somit stolz auf sich sein zu können!

Es tut gut so ein Engagement unterstützen zu dürfen!!
2016-sept-monatsplan 2016-sept-kueche

Juli 2016: Der Betrieb läuft rund – viel gute Resonanz!
Wir sind stolz das Projekt Wiener Bedarfshilfe unterstützen zu können und finanzieren gern die Miete.
Die direkte Hilfe, der direkte Kontakt mit von Armut gezeichneten und betroffenen Menschen jeden Alters ist hier täglich erlebbar. Deren Dankbarkeit spürbar. Das berührt!
Hier Bilder der Aktion „Frühstück auf der Straße“!

Frühstücken Juni16 Frühstück Kinder Juni16

Juni 2016:  Wir finanzieren die Miete des Vereinslokal!
Endlich ist es mit Juni gelungen das schon lange von Wiener Wohnen versprochene und nun fertig renovierte Vereinslokal in der Längenfeldgasse im 12. Bezirk zu mieten. Mit Freude finanzieren wir die monatliche Miete mit 400 Euro.
Davor wurde von freiwilligen Helfern fleißig gewerkt und mit großartigen Möbelspenden eingerichtet!
Vielen DANK an alle!

Gruppe Freiwilliger April16 Kisten Lieferung neu Juni16neue Küche Mai16Deutschcafe mai16

Es war ein unglaublich langer Weg bis zu diesen strahlenden Räumen – viel Bürokratie und noch mehr Rückschläge und Hürden. Die Amtswege in Wien sind nicht einfach, da war viel Durchhaltevermögen gefragt!
Wiener Wohnen hat letztlich einen wunderbaren Ort zur Verfügung gestellt und extra für die Wiener Bedarfshilfe passend renoviert!

Viktoria Tobias – eine Frau mit einem großen Herz und unendlich viel Kraft
Die Gründerin des Vereines ist ein Mensch voller sprühender Lebensfreude und Energie! Neben der Lebensmittelverteilung von Spenden der Supermärkten durch freiwillige Helfer an bedürftige Menschen hat Viktoria Tobias noch viele andere konkrete Ideen die sie Stück für Stück umsetzt.
Im neuen Vereinslokal entsteht gerade ein Ort der Begegnung. Ein Deutschcafe für Menschen die unsere Sprache lernen möchten wurde initiert, Nachhilfe für bedürftige Kinder ist angedacht, offene kostelose gemeinsame Frühstücksrunden finden statt, Flohmärkte in den Räumen laden zum Kaufenm oder Tauschen ein.
In Planung sind Workshops mit Themen wie „Gut Leben mit wenig Geld“ oder „Sachen selbermachen“ und Therapietage für alle.

tobias artikel Mai16

Kurze Geschichte des Vereines Wiener Bedarfshilfe
Die Gründerin Vikoria Tobias umsorgt Menschen denen es an allem fehlt so gut sie kann! Mit einer Vielzahl an freiwilligen Helfern kann der Verein viele hungrige Menschen mit Lebensmitteln versorgen. Oft sind Alleinerziehende Mütter mit kleinen Kindern, Mindestrenter oder Flüchtlinge in einer Armutsfalle ohne Ausweg.
Mit einer Kooperation mit Supermarktketten können diese Menschen gute Nahrung bekommen.
Jahrelang bei jedem Wetter fand die Verteilung der gesammelten Spenden von Nahrungsmitteln bei jedem Wetter  – inklusive Sturm und Schnee und Hitzewelle im kleinen Garten von Frau Tobias statt.
So wurde lange Zeit verteilt – bei jedem Wetter:
IMG_4478