Paten gefunden

Derzeit werden in Aggies Baby Home rund 20 Kinder betreut.  (Stand: Dezember 2022)

Die älteren von uns betreuten Kinder wohnen während des Schuljahrs am Schulgelände der New Hope School. In der schulfreien Zeit wohnen sie weiterhin in Aggies Baby Home.
Im Jänner 2022 begann das neue Schuljahr. Da wegen Covid sehr viel Unterricht ausgefallen ist, ist dieses Schuljahr für alle Schüler ein Wiederholungsjahr.
Den Kindergarten (Baby Class) besucht derzeit Ann-Susanne.
In der Vorschule (Top Class) sind Paula-Shila, Alafa, Mike junior, Trinity und Samuel.

In der Primary 1 ist David.
Rhina und Jim sind in der Primary 2.
Patience, Mike senior und Ivan geht in die 3. Schulstufe, Milly ist in der 4. Schulstufe der Primary School. Bruce und Joshua gehen in die 5. Schulstufe.

 

Hier eine Liste der Kinder, für die wir bereits Paten gefunden haben. Danke für die tolle Unterstützung!

Unsere Volontär:innen von 2022 haben aktuelle kurze Texte zu jedem einzelnen Kind zusammengestellt.

Danke Lisa und Franziska! Danke Merle für die wundervollen Portaitfotos!

 

Ann Susanne, seit Jänner 2018 – Patin Verena Ullmann aus Wien seit Februar 2018!
Geboren: Anfang Jänner 2018, Alter: bald 5 Jahre, in ABH seit: Jänner 2018 (war 2 Tage alt)

Ann Susanne ist ein sehr aufgewecktes, quirliges Kind. Sie ist sehr selbstbewusst. Sie zeigt sich bei jeder Aktivität sehr interessiert und ist besonders motiviert überall dabei zu sein. Das Mädchen lässt sich leicht ablenken und wendet sich schnell anderen Dingen zu, manchmal schwirrt sie nahezu herum. Sie spricht sehr viel und teilt sich gern auf Luganda mit. Sie hat eine sehr enge Beziehung zur Mama Josephine.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): spricht mehr Englisch, lässt sich auf Aktivitäten ein, versucht länger dabeizubleiben, sie braucht wenig Nähe von den Volontär:innen.


 


Benjamin, genannt Benji, seit 11.11.2019 – Pate Benjamin Krause seit November 2019
geboren: November 2019, Alter: 3 Jahre, in ABH seit: November 2019 (war 3 Tage alt)

Benji ist ein sehr aufgeweckter, fröhlicher Bub. Er ist manchmal etwas übermütig, er agiert schon sehr selbstständig. Benji redet ohne Punkt und Komma auf Luganda. Was er nicht besonders mag, ist die Badezeit. Kommt er mit Wasser in einem spielerischen Kontext in Kontakt, dann hat er aber sehr viel Spaß dabei, wie beim Baden am Viktoriasee.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): Benji hat ein paar Wörter auf Englisch gelernt. Er spricht anderen Kindern nach, kann sein Vokabular auch aktiv einsetzen. Er traut sich mittlerweile Paulo, den Hund, zu streicheln und ist nicht mehr so ängstlich. Streitfreierer Umgang mit den anderen Kindern.


 


David, seit 3.1.2016 – Pate Gebhard Schernthaner in Wien seit Februar 2018 Wien
geboren: 2014, Alter: 8 Jahre, in ABH seit: 2015 (1 Jahr alt)

David ist ein ruhiges und geduldiges Kind. Er zeigt sich sehr konzentriert beim Spielen z.B. beim Memory spielen und agiert im Alltag immer mit Bedacht und Ruhe.

David ist ein sehr guter Schüler, er ist der zweitbeste in seiner Klasse. Er hat den Wunsch mal einen Bauernhof zu besitzen und dort viele Tiere zu haben. Ansonsten findet er den Beruf des Busfahrers sehr cool und könnte sich vorstellen diesen Beruf mal auszuüben.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): zugänglicher und durchsetzungsfähiger im Spiel mit den anderen Kindern, ein wacher und konzentrierter Blick, sehr interessiert



Ivan – seit März 2017 – Patin Martina Oswald aus Wien seit Februar 2018
geboren: 2011/2012, Alter: 10 Jahre, in ABH seit: war etwa 5 Jahre alt

Ivan ist ein aufgeschlossener und fröhlicher Bub. Er ist äußerst sensibel und kann im Spiel sehr schnell emotional werden, wenn ihn etwas stört. Er wird sehr gereizt, wenn Kinder ihn unterbrechen, z.B. beim Puppentheater spielen, beruhigt sich aber meist in kürzester Zeit. Sie Schule fällt Ivan nicht leicht, aber er arbeitet daran sich zu verbessern.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): Frustrationstoleranz gebessert, nicht mehr so gereizt, vor Schulbeginn wirkte er zurückgezogener gegenüber den Volontär:innen



Jim – Patenfamilie in der Schweiz seit 2014
geboren: 2012/2013, Alter: 9 Jahre, in ABH seit: war etwa 1 Jahr alt

Jim ist ein frecher und aufgeweckter Junge, wenn er sich in bekannten Situationen befindet. In unbekannten Situationen wie am Markt agiert er noch unbeholfen und schüchtern.

Er kann sehr frech werden und hat öfters Schwierigkeiten sich an Absprachen oder Regeln zu halten, dabei braucht er Begleitung.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): hört etwas besser zu und versteht negative Konsequenzen seines Verhaltens besser



Joshua – Patenfamilie Kern in Wien seit Jänner 2016
Geboren: April/Mai 2011, Alter: 11 Jahre, in ABH seit: August 2011 (war 3 Monate alt)

Joshua ist ein sehr ausgeglichener, zugänglicher Bub. Er ist sehr reif und kann auch mal unbeliebte Entscheidungen von Erwachsenen gut nachvollziehen. Er ist sehr verständnisvoll und bleibt in lauten und ungeordneten Situationen ruhig.

Joshua möchte gerne Lehrer werden, sein Lieblingsfach ist Sozialwissenschaften. In der Freizeit malt er sehr gerne und probiert dabei die unterschiedlichsten Maltechniken aus.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): mehr an Gesprächen interessiert, spricht aktiver



Milly – Patenfamilie Kern in Wien seit Jänner 2016; Schulpatenschaft ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Familie!
Alter: 14 Jahre, in ABH seit: Kindesalter

Milly ist ein zurückhaltendes, interessiertes Mädchen. Als eine der Ältesten übernimmt sie sehr viele Aufgaben, vor allem beim Baden der Kids und beim Kochen hilft sie fleißig mit. Milly ist eher ungeduldig. Hin und wieder ergeben sich mit Milly auch Verständnisschwierigkeiten. Das Arbeiten mit Zahlen in der Schule ist schwer für Milly, auch Geduld fällt ihr nicht immer leicht.

Sie ist sehr höflich gegenüber den Volontär:innen und fragt stets ob etwas geplant ist und erkundigt sich, wenn sie etwas, z.B. ein Lied nicht kennt.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): zeigt sich interessiert, spricht viel mehr Englisch, stellt viele Fragen



Patience (kurz Pash) – Patenfamilie Kern in Wien; Schulpatenschaft ermöglicht durch die großzügige Unterstützung der Familie!
Alter: 12 Jahre, in ABH seit: Kleinkindalter

Pash, wie sie von allen genannt wird, hat eine ruhige, sehr empathische Persönlichkeit. Sie kann sehr zurückgezogen und zurückhaltend wirken. Wenn ihr Menschen vertraut werden, kann sie sich nach einiger Zeit öffnen und sich in den unterschiedlichsten Situationen einbringen. Sie spielt besonders gerne Memory, dabei zeigt sie ihre gute Merkfähigkeit.

In größeren Gruppen fühlt sie sich meist nicht so wohl. In kleineren Gruppen findet sie sich besser zurecht. Wenn sich jemand verletzt, zeigt sie sich oft sehr besorgt und fürsorglich.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): zeigt sich interessiert, aufgeblüht, spricht sehr viel, gutes und verständliches Englisch, bringt sich ein, öffnet sich und spricht über Ängste; eher distanziertes Verhältnis zu ihrer älteren Schwester Milly


Shila (oder Paula Shila) seit 23.1.2019 – Patin Tamara Mayr seit Mai 2019
Alter: 6 Jahre, in ABH seit: Jänner 2019 (war etwa 2 Jahre alt)

Shila ist ein neugieriges und etwas ruhiges Mädchen. Sobald sie sich an jemanden gewöhnt hat, ist sie aufgeweckt und sehr aufgeschlossen. In Konfliktsituationen kann sie schneller etwas weinerlich werden und braucht Zeit sich wieder zu beruhigen. Sie kann Aufmerksamkeit oft vehement einfordern, z.B. durch das Rumwerfen von Gegenständen. Im Moment fällt es ihr noch etwas schwere Konsequenzen für ihr Verhalten zu verstehen und zu akzeptieren. Dabei lässt sie sich häufig auf Diskussionen ein und kann meist die Standpunkte von Anderen nicht nachvollziehen.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): offen, zugänglich, aufgeweckt, spricht viel mehr Englisch


Paulo, seit Mai 2019 – Patin Julia Weihermann seit Juli 2019
Alter: 4 Jahre, in ABH seit: Februar 2019 (war wenige Monate alt)

Paulo ist ein eher zurückhaltender, aber neugieriger Junge. Er lässt sich gern umarmen und genießt die Zuneigung, wenn ihm die Person vertraut ist. Er wird viel von den anderen Kindern unterstützt. Er malt gerne, dabei ist er sehr konzentriert und zeigt seine motorischen Fähigkeiten. Er versteht und spricht kaum Englisch. Er beobachtet gerne.

Kognitiv und körperlich wirkt Paulo deutlich jünger.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): offen, zugänglich, neugierig, kommt auf uns zu, spricht mehr auf Luganda, durchsetzungsfähiger im Spiel mit den anderen Kindern



Peter, genannt Gava, seit November 2018 – Patin Carmelina Gropp in Heidelberg seit Dezember 2019
geboren: Oktober 2018, Alter: 4 Jahre, in ABH seit: Babyalter

Peter, von allen meist Gava genannt, ist ein interessierter und sensibler Bub. Er kann sehr fordernd werden und auf teils wilde Weise, Aufmerksamkeit einfordern. Wenn er in der Gruppe fordernd wird, weisen ihn die Kinder schnell zurecht, dabei reagiert er sehr sensibel. Bei Zuwendung beruhigt er sich schnell und kann wieder in das Spiel zurückfinden. Er ist sehr lernwillig vor allem, was Englisch angeht. Dabei spricht er alle Wörter und Sätze nach und wiederholt diese häufig. Er hat eine enge Beziehung zu Mama Betty.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): zeigt sanfteres Verhalten, sucht die Nähe der Volontär:innen, kämmt gerne Haare und macht Frisuren, dabei wirkt er sehr entspannt.



Rhina – Patin Anita Blumauer in Wien – seit Februar 2018!
geboren: Februar 2014, Alter: 9 Jahre, in ABH seit: Juni 2014 (war 4 Monate alt)

Rhina ist ein neugieriges und aufgeschlossenes Kind. Sie zeigt Verantwortungsbewusstsein, indem sie für andere Kinder mitdenkt, beispielsweise bei der Aufteilung von Kleidungsstücken.

Rhina malt sehr gerne und ist sehr spracheninteressiert. Sie kann bereits einige Floskeln auf Deutsch. In der Zukunft möchte Rhina gern als Krankenschwester oder als Friseurin arbeiten.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): Englischkenntnisse haben sich stark verbessert, sie spricht viel mehr und sehr verständlicher


Samuel – seit Herbst 2018 – Patin Tamara Mayr seit Mai 2019
Alter: 7 Jahre, in ABH seit: 2018 (war ein Kleinkind)

Samuel zeigt sich am Anfang, in unbekannten Situationen oft skeptisch und zurückhaltend. Sobald er sich zurechtfindet, ist er sehr aufgeweckt und kann schnell sehr aufgedreht werden. Er versteht Englisch sehr gut und kann sich mit seiner deutlichen Aussprache gut verständigen. Er lacht sehr viel und, um die Volontär:innen zu necken versteckt er sich gern und ganz geschickt im Guest House Aufenthaltsraum, meistens hinter den Vorhängen und unter dem Sofa. Er nimmt gern die Kasperl Rolle ein.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): Zahlenverständnis hat sich etwas gebessert, er sucht wenig direkte körperliche Nähe, geht über Spiele in Kontakt.



Stephen Noah (oder nur Noah), seit Dezember 2017 – Patin Monika Früh in Deutschland
geboren: November 2017, Alter: 4 Jahre, in ABH seit: war 1-2 Monate alt

Noah ist ein etwas schüchterner, aber eigentlich ein aufgeschlossener Junge. Er lächelt immer, wenn man ihn ansieht und spricht sehr sanft. Er liebt es sich zu verstecken, hinter Säulen, Vorhängen etc. und sich von den größeren Kids fangen zu lassen. Wenn ihm etwas nicht passt, weiß er sich zur Wehr zu setzen. Dabei wird er öfters grob und setzt die Fäuste ein. Gleichzeitig kann er auch sehr emotional werden und braucht nach einem ,Gefühlsausbruch´ längere Zeit, bis er sich wieder beruhigt.

Von seiner kognitiven Entwicklung wirkt er deutlich jünger, auch körperlich.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): offen, spricht mehr, begrüßt uns immer namentlich, durchsetzungsfähiger, aufgeweckter



Trinity, seit August 2017 – Pate Michael Molecz aus Wien seit April 2018
geboren: Februar 2017, Alter: 5 Jahre, in ABH seit: seit Babyalter

Trinity ist ein neugieriges und offenes Mädchen. Zu Beginn ist sie immer etwas schüchtern, aber sie blüht schnell auf und zeigt sich beim Spielen sehr engagiert und aktiv.

Sie spielt besonders gern mit Milly und kann sehr flink in sportlichen Spielen, wie beim Tempelhüpfen, sein. Sie zeigt ihre Kreativität beim Malen.

Fortschrittsbericht der Volontäre (Okt. 2022): offen, zugänglich, spricht mehr Englisch,