Das Projekt Kinderhaus in Mosambik

Terra Varietas baut ein „Haus für Straßenkinder und Aidswaisen„, welches Ihnen Unterkunft, familiäre Betreuung, Verpflegung, Kleidung, Erziehung, Schulbildung und Ausbildung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, und somit ein menschenwürdiges Aufwachsen bieten soll.

Es wurde ein Grundstück mit einer Fläche von 1.200 m² im Distrikt Khongolote angeboten, welches der Verein gerne kaufen würde. Dieses Gelände liegt 30 km von Maputo und kostet 7.500 Euro.

Die gesamten Projektkosten belaufen sich auf ca. 45.000 Euro.

Unsere Ziele beziehen sich konkret auf das Kinder-Projekt in Mosambik (Khongolote eine Gemeinde der Haupstadt Maputo). Wir wollen dieses Projekt bestmöglich fördern:

  • Aufbau eines Kinderhauses für 10 – 15 Waisenkinder / und 2 – 3 Betreuerinnen
  • Die Kinder sollen Unterkunft, Verpflegung und Bildung erhalten
  • Unterstützung durch Nachhilfe, Unterrichtsmaterial u.ä. im Gemeindezentrum
  • Übernahme/Suchen von Schul-Patenschaften zur Ausbildung/Förderung
  • Spezialförderung bei Lernschwierigkeiten / motorischen Störungen
  • Empathieförderungen

Projektplan HIER!

Die Situation in Mosambik

In Mosambik, ein Staat in Südostafrika, leben ca. 24.5 Mio Menschen. Die durchschnittliche Lebenserwartung bei der Geburt wird mit 48,4 bis 51,78 Jahren angegeben. 43 % der Bevölkerung sind unter 15 Jahre alt und nur 3 % über 65.

Laut UNICEF gibt es 1,5 Millionen Waisen in Mosambik, (davon 470 000 Aidswaisen). Die Kinderarbeit ist aufgrund der Armut ein großes Problem, da viele Familien auf das Geld, das die Kinder verdienen, angewiesen sind. Nur 6 % der unter Fünfjährigen haben eine Geburtsurkunde. Millionen Kinder, die über kein Dokument verfügen, sind Missbrauch, Kinderarbeit, Zwangsverheiratung und dem Dienst an der Waffe ausgesetzt. Ohne Geburtsurkunde gibt es keinen staatlichen Schutz.

Unterstützung!

Zusammenarbeit mit ATLA

Das Projekt in Khongolote wird vor Ort durch die Organisation ATLA ( Associascao Tsomba la Africa ) geführt.

Ebenfalls besteht eine Zusammenarbeit mit dem deutschen Verein Kanimambo e.V., der bereits ein Gemeindezentrum in der Gemeinde gebaut hat und uns mit Rat und Tat zur Seite steht.

Helfen Sie mit

Ihre Spende kommt zu 100% dort an, wo sie gebraucht wird. Keinerlei Spendengelder fließen in Verwaltungskosten!

Spenden Sie hier >>

Wir sagen DankTerrae!                                              Terra Varietas LOGO