Große Freude und Dankbarkeit aber auch Traurigkeit… bei Nada in Serbien!

Die Menschen in Kladovo auf den Straßen staunen nicht schlecht als ihnen laute fröhliche junge Leute mit bunten prallgefüllten Säckchen begegnen. Es war Weihnachts- und Silvesterfeier in der Tagesstätte für behinderte und bedürftige Menschen des Vereins Nada.
Zu diesem besonderen Ereignis kommen etwa 70 betroffene Menschen und deren Familien zusammen um gemeinsam zu feiern. Auch heuer wurden wieder Menschen ohne Mobilität daheim versorgt und beschenkt.
Insgesamt durfte Terra Varietas heuer 82 Familien eine Freude bereiten.

Leider geht es 2018 nicht so weiter – es gibt keine Förderung mehr von der Stadtverwaltung. Die Leiterin Tatjana Bosnic ist außerdem schwer erkrankt und muss sich in den kommenden Monaten mehreren Operationen unterziehen.
Jetzt ist erstmal geplant die Tagesstätte im nächsten halben Jahr nur halbtags (am Nachmittag) zu öffnen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.