Abschlussbericht von Volontär Michael

Leider musste unser Volontär Michael aus gesundheitlichen Gründen seinen Volontärseinsatz früher als geplant beenden. Im folgenden Bericht schildert er nun die letzten Erlebnisse.

Michael berichtet:

In Absprache mit Ann-Kathrin und Sr. Victoria vom Projekt im Norden hatte ich nun meine Einsatzpläne etwas geändert und bin bereits vom 28.08.22 in den Norden in das andere Projekt von Terra Varietas gegangen, da dort wohl noch einiges zu tun ist.

Ich fuhr zunächst mit dem Bus nach Gulu und übernachtete dort in einem Convent, um dann am nächsten Tag zusammen mit mehreren Ordensschwestern nach Idriani zu fahren.

Da die dortigen Latrinen für die Schulkinder durch starke Regenfälle zusammengebrochen waren, konnte die Schule noch nicht beginnen. Vom Spendengeld, welches Lisa, Franziska und Merle gesammelt hatten, konnte ich dann Steine und Zement organisieren und kaufen, damit nachfolgend neue Latrinen gebaut werden konnten. Weiterhin konnte ich hier medizinische Hilfe leisten und legte mehrere elektrische Leitungen zur Stromversorgung.

Nachdem mich nun auch hier in Idriani eine weitere Infektion mit Durchfall, quälenden Magen- und Kopfschmerzen über mehrere Tage aus dem Rennen geworfen hatte, beschloss ich – auch aufgrund anderer gesundheitlicher Schwierigkeiten- meine Zeit in Uganda zu beenden und nach Deutschland zurückzukehren.

Es war für mich trotz allem eine gute Zeit mit spannenden menschlichen Begegnungen, die mir dieses Land und seine im Gegensatz zu Deutschland doch sehr unterschiedlichen Kultur und Lebensweisen näher gebracht hat.

Mir ist auch noch einmal überaus deutlich geworden, wie gut es meiner Familie und mir in Deutschland geht und wie demütig und dankbar ich dafür sein kann.

Gehe ich vor dir, dann weiß ich nicht, ob ich dich auf den richtigen Weg bringe.
Gehst du vor mir, dann weiß ich nicht, ob du mich auf den richtigen Weg bringst.
Gehe ich neben dir, werden wir gemeinsam den richtigen Weg finden.
(aus Südafrika)

Gemeinsam den richtigen Weg finden, das ist für mich ein schönes Bild zum Abschluss meiner Zeit hier.

Euer Michael